Die neuen Wintereditionen von Kluth


Letzten Winter habe ich euch zwei Winter-Editionen von Kluth präsentiert, hier geht es zum Bericht. Dieses Jahr durfte ich wieder zwei neue Sorten testen und dieses Mal war das Geschmackserlebnis sowohl süß als salzig. Ich habe das Schoko Studentenfutter und einen salzigen Nuss Mix erhalten und möchte euch nun darüber berichten. Zuerst einmal will ich euch aber noch einmal ein wenig über Kluth erzählen:
Unter dem Motto „Mir geht‘s gut mit Kluth“ steht die Firma Kluth seit 1928 für internationale Naturkost-Spezialitäten wie Nüsse, Nusskerne, Trockenfrüchte, und Getreide in Topqualität. Die Produkte werden regelmäßig von einem unabhängigen Lebensmittelchemiker überprüft, um die Qualität sicherzustellen. Natürlich bieten sie ein großes und umfangreiches Sortiment an, das ständig erweitert wird. Mit ihren Produkten kann man kochen, backen oder einfach vor dem Fernseher verspeisen. Auch für die Biofans unter uns hat Kluth mit Biofarm genau die richtige Produktlinie entwickelt, diese besteht nämlich aus bester Bioqualität. 

Schoko Studentenfutter:

Beschreibung von Kluth:
Das KLUTH Schoko Studentenfutter wurde speziell für Naschkatzen entwickelt, die Schokolade und Nüsse lieben – eine gelungene Kombination von fein-herben Schokoladenstückchen, die perfekt mit einem Mix aus Mandeln, Cashewkernen und Cranberries harmonieren. Die süßen Beeren verleihen dem Snack die frisch-fruchtige Note. Die knackigen Nusskerne runden mit ihrem feinen Röstaroma den vollen Geschmack des KLUTH Schoko Studentenfutters ab.

Zutaten:
Getrocknete Cranberries (Cranberries, Zucker, Sonnenblumenöl), geröstete Mandeln, 19 % Zartbitterschokolade (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator: Sojalecithin), geröstete Cashewkerne)

Meine Meinung: 
Das Schoko Studentenfutter gibt es im 150 g Beutel zu 2,29 € im Onlineshop. Diese Mischung habe ich getestet, weil mein Mann kein Fan von Zartbitterschokolade ist. Beim ersten Probieren war es um meine Geschmacksnerven geschehen, ich liebe die Studentenfutter, obwohl ich kein Freund des normalen Studentenfutters bin. Das liegt auch zum großen Teil an den enthaltenen Rosinen, die bei diesem Mix durch leckere Cranberries ersetzt wurden. Im Zusammenspiel mit der leicht herben Schokolade ergibt sich eine unwiderstehliche Mischung. Natürlich kann man den Beutel dank eines Klebestreifens wieder luftdicht verschließen.

Nuss-Mix geröstet + gesalzen

Beschreibung von Kluth:
Für unseren Nuss-Mix verwenden wir nur die besten Produkt-Qualitäten. Die Nüsse werden bei niedrigen Temperaturen schonend geröstet und erhalten so ihr harmonisches Röstaroma. Die feine Würzung und der ausgewogene Mix aus knackigen Erdnusskernen, milden Cashewkernen und Mandeln runden den Snack perfekt ab. Der praktische Snack-Becher macht den Knabberspaß besonders leicht: Dose hinstellen, öffnen, genießen und wieder-verschließen. Im Stand-Beutel mit integriertem Wiederverschluß ist der Nuss-Mix 100g der perfekte Snack für den gemütlichen Abend allein oder zu zweit.

Zutaten:
50 % geröstete Erdnusskerne, geröstete Cashewkerne, geröstete Mandelkerne, Rapsöl, jodiertes Speisesalz


Meine Meinung: 
Ich habe den 100 g Beutel erhalten, der im hauseigenen Onlineshop 1,79 € kostet. Er ist auch in einem 275 g Becher zu bekommen, kostet dann aber 3,49 €. Den Nuss-Mix habe ich meinem Mann überlassen, weil ich im Moment kein Freund von Gesalzenem bin. Er war auf Anhieb begeistert. Besonders gefiel ihm, dass die Nüsse nicht übersalzen waren und so ihren unverwechselbaren Geschmack behalten haben. Einmal angefangen zu essen, konnte er fast gar nicht aufhören. Dank einer praktischen Klebelasche blieb der Nuss-Mix auch über längere Zeit frisch und knackig.

Nach wie vor bleiben mein Mann und ich große Freunde der Kluth-Kreationen. Auch diese zwei Beutel konnten unsere Geschmacksnerven vollkommen überzeugen. Wenn ihr weitere Informationen zu den Produkten braucht, dann schaut doch einmal auf ihrer Internetseite oder im Onlineshop vorbei. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Kluth für den erneuten Test bedanken und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...