Direkt zum Hauptbereich

[Vorstellung + Gewinnspiel] Mein neuer Kalender von persoenlicherkalender.de

Heute möchte ich euch nicht nur etwas präsentieren, ohne das ich das ganze Jahr nicht auskommen würde, sondern auch etwas verlosen. Es handelt sich um die selbst zu erstellenden Kalender von „persönlicherkalender.de“. Ich durfte mir einen Kalender gestalten und möchte euch die Möglichkeit geben, mit zu testen. Bevor ich euch erzähle, wie ihr gewinnen könnt, möchte ich euch etwas über das Unternehmen erzählen und euch step by step zeigen, wie ich meinen Kalender gestaltet habe.

Seit 2006 produziert der schwedische Kalenderhersteller personalisierte Kalender und verschickt diese mittlerweile auch nach Deutschland. Jeder kann über ihre Homepage seinen eigenen Kalender oder Notizbuch gestalten, den es in vier verschiedenen Größen zu erwerben gibt. Der Umschlag ist einfarbig oder mit eigenen Fotos gestaltbar. Der Inhalt kann ganz auf die Wünsche des Benutzers abgestimmt werden, egal ob man To-Do-Listen, Stundenpläne, Trainingspläne, wichtige Daten uvm. einfügen möchte. Jeder kann sich seinen Kalender so zusammen stellen, wie er für ihn am besten funktioniert. Dabei kann man jeden Monat als Startmonat festlegen und die Lieferzeit beträgt nur etwa 1-2 Wochen. Wer mag, kann ihn auch in einem exklusiven Lederetui bestellen oder einen Stift, ein Lineal oder anderes Zubehör hinzufügen. Die ganze Geschichte von persoenlicherkalender.de findet ihr auf der Homepage unter „Über uns“, erzählt von Anders, dem Gründer der Firma.

Und so könnt ihr euren Kalender ganz simpel und kinderleicht erstellen. Hierzu öffnet einfach die sehr liebevoll gestalte Homepage und schon geht es los:

1. Zunächst geht ihr auf den Button „Gestaltet selbst“. Dort könnt ihr auswählen, ob ihr einen Kalender, ein Notizbuch oder Zubehör bestellen wollt. Wir entscheiden uns hier für einen Kalender. 
2. Danach müsst ihr euch für eine von vier unterschiedlichen Größen entscheiden. 
3. Anschließend könnt ihr euren eigenen Umschlag auf der Vorder- und Rückseite gestalten. Wie oben bereits erwähnt, könnt ihr euch für eine von vielen vorgegebenen Farben entscheiden oder selbst ein Bild hochladen. Wer mag, kann auch einen Text einfügen, bei dem Farbe, Schriftart und Position bestimmt werden können. Ihr dürft frei wählen, in welchem Monat der Kalender starten soll und auch die Farbe des Gummibands festlegen.
4. Jetzt geht es darum, wie der Kalender im Inneren aussehen soll. Dazu könnt ihr unter unterschiedlichen Layouts das passende für euch auswählen. Ihr könnt bestimmen, wie die Kopfzeile aussehen soll, welche Farbe das Lineal haben soll, ob neben den Tagen auch die Stunden aufgeführt werden und ob der Hintergrund der einzelnen Tage weiß, mit Linien oder auch weiß-farbig gestreift sein soll.
5. Im nächsten Schritt könnt ihr bestimmen, welche Elemente unten auf den Seiten aufgeführt werden sollen. Die Auswahl ist dabei sehr groß. Sie reicht von Trainingsplänen über To-Do-Listen und Wochenkurven bis hin zu karierten oder linierten Feldern.
6. Am Ende des Kalenders gibt es nochmals drei unterschiedliche Möglichkeiten, zusätzliche nützliche Elemente aufzunehmen. Man hat dabei die Wahl zwischen Übersichten für das laufende und die beiden kommenden Jahre, Notizblättern, einem Zeichenblock, Sodoku, oder Karten. 


7. Um den Kalender vor Verlust zu schützen, besteht auch die Möglichkeit, seine Adresse und einen individuellen Text einzutragen, damit ein ehrlicher Finder auch weiß, wo man ihn abzugeben hat.
Und schon seid ihr fertig und euer Kalender ist auf dem Weg zu euch.

Angekommen ist der Kalender gut verpackt in einem grünen Karton. Und was soll ich sagen, ich war schon beim ersten Anblick total verliebt in meinen neuen Kalender. Er sah noch schöner aus, als ich es gedacht hatte. Eine Plastikhülle, das Lineal und Gummiband waren dabei und mussten nur noch angebracht werden, das ging aber ganz leicht. Er fühlt sich sehr stabil an und ist qualitativ sehr hochwertig, jeder meiner angegebenen Wünsche wurde perfekt umgesetzt. 

Besonders schön finde ich die kleinen Erinnerungen an bestimmte Ereignisse wie Muttertag, Ostern, Weihnachten etc. Ich liebe ihn und freue mich schon, ihn im Januar zu benutzen. Ich bekam als kleines Extra noch einen farblich passenden Stift, diesen könnt ihr auch im Shop erwerben, danke nochmal für die Zugabe.
Gewinnspiel: 

Nun möchte ich euch aber sagen, wie ihr auch einen dieser tollen Kalender gewinnen könnt, den ihr selbstverständlich nach eigenen Vorstellungen gestalten könnt. Ihr müsst mir nur eine Mail schreiben, in der ihr mir erzählt, warum gerade ihr einen personalisierten Kalender oder Notizbuch gewinnen solltet.

Die beste Antwort gewinnt: Eure Email schickt bitte bis nächsten Sonntag, den 6. Oktober, 24:00 Uhr an danisweltderfarben(at)hotmail.de oder über mein Kontaktformular.


Hier stimmt einfach alles. Die Bestellung ist einfach und unkompliziert, die Qualität hochwertig und das alles für einen fairen Preis. So einen tollen Kalender würde ich niemals im Handel finden. Ich war schon oft auf der Suche nach einem passenden Kalender, aber hier bin ich das erste Mal rundum zufrieden. Und jetzt noch ein kleiner Tipp an alle Blogger unter euch: Auf der Homepage findet ihr unter „Blog-Kalender“ ein kleines Tool, mit dem ihr einen eigenen Kalender für euren Blog gestalten könnt, um dort Beiträge zu planen. Ansonsten schaut doch mal auf ihrer Homepage vorbei oder gibt der Facebookseite ein 
Like. Am Ende möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für den Test bedanken und freue mich schon auf eure Mails für das Gewinnspiel.

Viel Glück euch allen.

Kommentare

  1. Bisher habe ich nie einen Kalender gebraucht. Das einzige ähnliche war mein Hausaufgabenheft.. Alles in allem passten alle Termine und Sachen gut in mein Gedächtnis. Nun steht aber meine Bachelorarbeit an.. Und ich würde schon gerne was in der Hand haben, in dem ich alle Gedanken und Fristen schriftlich festhalten kann. Ein eigener Kalender wäre für mich optimal. Wäre also super, wenn es klappt! :)

    AntwortenLöschen
  2. Super Anleitung! Das Gewinnspiel ist ja leider schon vorbei, trotzdem danke für den Blog. Ich werde mir einfach selber einen Kalender basteln, deiner Anleitung nach! lg

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Boyfriend TAG

Das Boyfriend TAG besteht aus Fragen die Schatz Oliver beantworten muss.

Seine Antworten werde ich dann blau machen und meine Kommentare dazu gibt es in lila. Ich bin gespannt wie gut mein Mann mich wirklich kennt =D
Viel Spaß beim lesen.

1. Wo haben wir uns zum ersten Mal gesehen? Bei einem Stammtisch auf einer Bowlingbahn. Dein erster Satz war: „Besser spät als nie“, obwohl ich ausdrücklich gesagt hatte, dass ich später kommen würde. So wird man gerne begrüßt. Ich erinnere mich sooo gerne daran.
2. Wie lange sind wir jetzt zusammen? Seit fünf Jahren, zwei Monaten und 25 Tagen Die schönsten in meinem Leben.
3. Was ist dir als Erstes an mir aufgefallen? Deine Ausstrahlung Du bist süß ♥
4. Welches ist mein Lieblings-Restaurant? Maredo-Steakhaus Richtig
5. Worüber streiten wir uns am meisten? Über unseren beiderseitigen Perfektionismus Oh ja
6. Wer hat in unserer Beziehung die Hosen an? Du Braver Junge ;)
7. Wenn ich TV gucke, was gucke ich am liebsten? Bollywood-Filme, Desperate Housewives, Law & Or…

[Dupe] Kindlooks, die günstige Alternative zu Jean Paul Gaultier Classique?

Plateau-Schuhe - sind sie wieder da oder waren sie niemals weg?