SHAVE-LAB, mehr als nur ein Rasierer


Was Rasierer angeht, bin ich ein gebranntes Kind. Im Laufe der Jahre habe ich sehr viel in dieser Hinsicht ausprobiert, bin alle Marken durchgegangen und war dennoch nie restlos mit dem Ergebnis zufrieden. Am Ende benutzte ich sogar einen Männer-Rasierer, da ich nur mit diesem das Gefühl hatte, dass die Haare wirklich weg sind. Dann hatte ich die Gelegenheit SHAVE-LAB zu testen – schon die Optik ist eine absolute Augenweide und nach der ersten Rasur war es völlig um mich geschehen.

Zunächst ein paar Worte zu SHAVE-LAB:


SHAVE-LAB ist ein relativ neuer Wettbewerber auf dem Gebiet der Nassrasierer für Männer und Frauen. Hier wird nicht nur Wert auf eine erstklassige Rasur gelegt, sondern auch auf ein stylisches Produktdesign, das den Rasierer zu einem echten Schmuckstück im Badezimmer macht. Ein großer Pluspunkt ist die Preisgestaltung von SHAVE-LAB. Hier erhält man ab 6,95 € nicht nur einen Griff, sondern zusätzlich vier Klingen, während bei anderen Marken standardmäßig nur eine Klinge vorhanden ist. Da SHAVE-LAB nur online erhältlich ist, bietet sich so ein enormer Kostenvorteil, der über bis zu 60 Prozent günstigere Preise im Vergleich zu anderen Produzenten bei Klingennachbestellungen an den Kunden weitergegeben werden kann. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes „Klingen-Abo“ abzuschießen, bei dem man, ausgehend von der Häufigkeit des Klingenwechsels, alle drei bis 48 Wochen automatisch neue Klingen nach Hause geliefert bekommt.
Ich durfte den Rasierer „CINQUE WHITE EDITION“ testen. Die geschwungenen Formen von Weiß und Silber wirken sehr futuristisch und elegant. Er passt sich perfekt in jedes Badezimmer ein und verleiht ihm einen besonderen Glanz. Durch den gebogenen und mit Kautschuk beschichteten Griff liegt er sehr gut in der Hand, egal ob man sich die Beine, im Gesicht, unter den Achseln oder in der Bikinizone rasiert. Die flexible Klinge ist sehr hochwertig verarbeitet und gleitet quasi von alleine über die Haut. Das Ergebnis ist eine perfekte und seidig-glatte Rasur. Ich persönlich habe zudem das Gefühl, dass meine Haare nicht mehr so schnell nachwachsen wie früher. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, mich mit einem Rasierer einer anderen Marke abzugeben. SHAVE-LAB ist rasiertechnisch nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.
Wenn ihr jetzt Interesse an SHAVE-LAB gewonnen habt, dann schaut doch mal auf ihrer Internetpräsenz vorbei. Diese ist wirklich absolut gelungen und sehr übersichtlich. Ihr werdet schnell sehen, dass es bei den Produkten noch sehr viel mehr Rasierer gibt, als den, den ich testen durfte. Außerdem findet man noch eine eigene Pflegeserie und Accessoires, wie Reiseetuis, Travel Bags, Kulturbeutel sowie seit Neuestem einen sehr schicken Rasierständer mit Namen „THE CUBE“. Wer noch weitere Informationen haben möchte, kann sich in einem Online-Magazin und einem hauseigenen Blog weiter umschauen.

Ich bin absolut begeistert von meinem neuen SHAVE-LAB-Rasierer. Er sorgt nicht nur für eine perfekte Rasur, sondern macht auch optisch einiges her. Außerdem ist er sehr viel günstiger im Vergleich zu anderen Marken, gerade was die Klingen angeht. Durch innovative Ideen, wie das Klingen-Abo oder das Online-Magazin auf der äußerst übersichtlichen Internetpräsenz, setzt SHAVE-LAB neue Maßstäbe. Ich werde SHAVE-LAB auf jeden Fall treu bleiben und kann es nur weiterempfehlen! Ich bedanke mich vielmals bei SHAVE-LAB für die Testgelegenheit und wünsche weiterhin viel Erfolg.

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...