Ordnung schaffen dank Stempel


Heute gewähre ich euch einen kleinen Blick in das Ordnungssystem meines Blogs. Bei den meisten Produkten, die bei mir eintrudeln, liegt natürlich immer ein Anschreiben bei, diese Anschreiben bewahre ich in zwei unterschiedlichen Ordnern (dazu kommt auch noch ein Beitrag) auf. In einem Ordner sind die Sachen, die ich noch schreiben muss und in dem anderen die Produkte, die erledigt und veröffentlicht sind. Bis jetzt habe ich diese Unterlagen immer mit der Hand gekennzeichnet, doch dank eines Automatikstempels von Stempelexpress24.de bin ich jetzt viel schneller. Ich durfte mir nämlich meinen eigenen Stempel erstellen. Bevor ich euch zeige wie leicht es war, noch ein paar kleine Infos zum Shop.


In dem Shop Stempelexpress24.de bekommt ihr folgende Artikel: Automatikstempel, Datumstempel, Trodat Professional, Handstempel, Taschenstempel, Stempelzubehör und Visitenkarten. Darüber hinaus findet ihr allerhand Informationen rund um das Thema „Stempel“. Der Versand innerhalb Deutschland kostet per DPD 4,50 € und ins Ausland 6,00 € - 14,00 €, ab einem Warenwart von 100,00 € ist das Ganze kostenlos. Bezahlen kann man per Vorkasse, Paypal, Nachnahme und Rechnung. Die Stempel werden spätestens 48 Stunden nach Zahlungseingang angefertigt und verschickt. Meine Stempel waren sehr schnell bei mir und sicher verpackt.

Und so leicht war es, meinen Stempel Wagraf 3S Compact zu kreieren. In einer Druckvorschau ist es jederzeit möglich seinen Stempel anzusehen.

1. Gehäusefarbe wählen, ich habe mich für schwarz entschieden.

2. Kissenfarbe wählen, hier habe ich mich für lila entschieden.

3. Nun kann man bis zu fünf Zeilen für die Beschriftung nutzen. Hierbei kann man Schriftart, Größe, Stil, Position und Höhe frei wählen. Ich habe mich für zwei Zeilen, den Namen meines Blogs und die Wörter „Erledigt & Veröffentlicht“ in der Schriftart Habbon entschieden.

4. Man kann dem Ganzen dann noch einen Rahmen geben, aber das wollte ich nicht.

5. Zusätzliches Motiv hochladen, sicher eine schöne Idee, aber ich habe mich gegen ein Motiv entschieden.

6. Ab in den Warenkorb und warten, wenn man sich auf der Seite anmeldet, kann man seine Vorlage auch speichern und beim nächsten Mal ganz schnell hochladen.


Zu meiner Verwunderung kamen ein paar Tage später nicht nur ein Stempel an, sondern gleich zwei. Zusätzlich bekam ich einen „Gefällt mir“-Stempel als Geschenk, weil ich auch eine Facebookseite habe, darüber habe ich mich sehr gefreut. Die Stempel sind sehr stabil, man zieht einfach unten die Abdeckung ab und schon kann man losstempeln. Der Druck ist einwandfrei und dank des Sichtfensters oben ist die Stempelrichtung immer klar ersichtlich.

Stempelexpress24.de hat mich absolut überzeugt. Die Stempelerstellung ist kinderleicht und die Preise sind sehr günstig. Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei, wenn ihr aber Interesse an dem „Gefällt mir“-Stempel habt, dann besucht ihren Ebay-Shop. Ich möchte mich ganz herzlich bei Stempelexpress24.de für meine neuen Stempel und die Ordnung in meinen Blogunterlagen bedanken.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine wirklich coole Idee! Zu meiner Nagelstudio-Zeit hatte ich auch mal einen passenden Stempel für's Studio... aber der hat jetzt eine alte Adresse drauf.

    Aber vielleicht lasse ich mir nochmal einen neuen machen. Wenn ich umgezogen bin ;)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, auf der Arbeit benutzen wir sie auch. Vielleicht bin ich so auf die Idee gekommen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Idee! Danke dafür!

    Ich habe Dir einen Award verliehen, also schau doch mal vorbei:
    http://mattis-testen.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe da zwar meinen Namen nicht, aber trotzdem danke ;)

      Löschen
  4. Ich finde Stempel auch super praktisch. Habe einen für die Post, damit ich nicht ständig meinen Namen und Anschrift per Hand schreiben muss. ;)
    Besuche doch auch meinen Blog. :)
    LG, Kathy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...