Direkt zum Hauptbereich

RED SE7EN - Mehr als ein Schnaps


Wie ich euch versprochen habe, folgen in nächster Zeit einige neue und interessante Produkttests von mir. Heute möchte ich euch zum Wochenende einen leckeren und alkoholhaltigen präsentieren. Ich stelle euch RED SE7EN vor. 

Schon die Entstehungsgeschichte von RED SE7EN hat mich total fasziniert. Angefangen hat alles auf einem Weihnachtsmarkt im Kreis Viersen mit zehn Flaschen und seit Karneval 2010 verbreitet sich das Kultgetränk in alle Himmelsrichtungen. Wenn euch die ganze Geschichte interessiert, könnt ihr sie hier noch einmal nachlesen.

Wie und wonach schmeckt RED SE7EN?

Der einzigartige neue Szene-Shooter verbindet auf angenehme Weise die Frische von Rhabarber und die Süße von Vanille. Ausgewählter Rhabarber aus über 35 verschiedenen Sorten, verfeinert mit Vanille und basierend auf Wodka, machen RED SE7EN zu einem „Lust auf mehr“ Produkt.

Der Alkoholanteil von 12 % auf 0,7 l liegt im Bereich zwischen Weinbränden und leicht alkoholischen Getränken. Man kann ihn pur, auf Eis, im Sekt oder als raffiniertem Cocktail genießen. Die passenden sieben Cocktailrezepte findet ihr auf der Homepage. Ihr solltet ihn aber auf jeden Fall eiskalt genießen. Mir gefällt er am besten im Sekt, ich bin vollkommen begeistert von diesem tollen Geschmack. Das fruchtige Rhabarberaroma, die Vanille und der Wodka ergeben zusammen ein super Geschmackserlebnis. Pur ist er sehr fruchtig-süß und einfach lecker.

Kaufen kann man diesen leckeren Shooter in ausgewählten Handelsketten, in den verschiedensten Bars und Kneipen oder im hauseigenen Onlineshop. Hierzu findet ihr auf der Internetseite natürlich auch eine Karte mit den Locations. Im Onlineshop kann man zusätzlich noch Shirts, Shootgläser oder „Kurze“ bestellen.

Und jetzt noch etwas ganz Besonderes:

Im Januar diesen Jahres wurde die Gaststätte Waidmannsheil Red Se7en Lounge in Schwalmtal eröffnet und im Juni folgte der erste RED SE7EN Kiosk. Alle Informationen, News und Aktionen dazu findet ihr auf der Facebookseite.

Liefer- und Versandkosten:

Deutschlandweit kostet der Versand 6,90 €, ab sechs Flaschen ist er aber kostenlos. Für Österreich und die Niederlande muss man 12,90 € bezahlen, ab zwölf Flaschen entfallen aber auch hier die Versandkosten.

Hier hatte jemand eine tolle Idee, die mit viel Elan und Engagement umgesetzt wurde. Herausgekommen ist dabei das Kultgetränk RED SE7VEN, das bestimmt bald in aller Munde sein wird. Ob pur, auf Eis oder als Mischgetränk, der fruchtige Geschmack wird jeden begeistern. Diesen Shooter solltet ihr wirklich mal probieren und besonders die Facebookseite im Auge behalten. Ich bedanke mich noch einmal ganz herzlich für diesen Produkttest und wünsche RED SE7VEN weiterhin viel Erfolg.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Boyfriend TAG

Das Boyfriend TAG besteht aus Fragen die Schatz Oliver beantworten muss.

Seine Antworten werde ich dann blau machen und meine Kommentare dazu gibt es in lila. Ich bin gespannt wie gut mein Mann mich wirklich kennt =D
Viel Spaß beim lesen.

1. Wo haben wir uns zum ersten Mal gesehen? Bei einem Stammtisch auf einer Bowlingbahn. Dein erster Satz war: „Besser spät als nie“, obwohl ich ausdrücklich gesagt hatte, dass ich später kommen würde. So wird man gerne begrüßt. Ich erinnere mich sooo gerne daran.
2. Wie lange sind wir jetzt zusammen? Seit fünf Jahren, zwei Monaten und 25 Tagen Die schönsten in meinem Leben.
3. Was ist dir als Erstes an mir aufgefallen? Deine Ausstrahlung Du bist süß ♥
4. Welches ist mein Lieblings-Restaurant? Maredo-Steakhaus Richtig
5. Worüber streiten wir uns am meisten? Über unseren beiderseitigen Perfektionismus Oh ja
6. Wer hat in unserer Beziehung die Hosen an? Du Braver Junge ;)
7. Wenn ich TV gucke, was gucke ich am liebsten? Bollywood-Filme, Desperate Housewives, Law & Or…

[Dupe] Kindlooks, die günstige Alternative zu Jean Paul Gaultier Classique?

Plateau-Schuhe - sind sie wieder da oder waren sie niemals weg?